Das Zahlen wird einfacher.

Dank der neuen QR-Rechnung.

Die QR-Rechnung: Effizienz im Quadrat.

Die QR-Rechnung modernisiert den Schweizer Zahlungsverkehr. Sie wird ab 30. Juni 2020 in Umlauf gesetzt und löst die heutigen Einzahlungsscheine nach einer noch zu definierenden Übergangsphase ab. Die QR-Rechnung besteht aus einem Zahlteil und einem Empfangsschein. Im Swiss QR Code sind alle relevanten Informationen enthalten, die für eine automatische und damit effiziente Zahlung und Verbuchung notwendig sind.

Dank der QR-Rechnung und ihren digitalen Möglichkeiten wird das Zahlen rundum einfacher. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Bequem: Das Einscannen des QR-Codes funktioniert ganz einfach.
  • Schnell: Ein Klick genügt, um die Zahlung auszulösen.
  • Effizient: Kein Abtippen von Konto- und Referenznummer nötig – das Bezahlen wird dadurch schneller, Fehlerquellen werden reduziert.

Drei Möglichkeiten, die QR-Rechnung einfach zu zahlen.

Und selbstverständlich geht's auch schnell und einfach, wenn Sie eine Business-Software einsetzen. Bringen Sie sie auf den neusten Stand! Damit stellen Sie sicher, dass die QR-Rechnungen tatsächlich bezahlt werden.

Ready für die QR-Rechnung!

Die Schweizer Banken werden ihre Mobile Banking- und E-Banking-Lösungen pünktlich zum 30. Juni 2020 anpassen, damit Sie Ihre QR-Rechnungen in Zukunft bequem einscannen können – ganz gleich, ob als Privatperson oder als Unternehmen.

Fit für die QR-Rechnung?

Für den Fall, dass Sie noch keine digitale Bankverbindung haben: Machen Sie sich jetzt fit für die QR-Rechnung und nutzen Sie das Online Banking Ihres Finanzinstituts. Dann können Sie Ihre QR-Rechnungen bequem am Computer zuhause per E-Banking oder von unterwegs per Mobile Banking bezahlen.

Die QR-Rechnung kurz erklärt.

  • Die QR-Rechnung ist genauso wie der bisherige Einzahlungsschein in zwei Teile gegliedert – in einen Empfangsschein (1) und in einen Zahlteil (2).
  • Der Swiss QR Code (3) beinhaltet alle relevanten Informationen, die sowohl für die Rechnungsstellung als auch für die Zahlung nötig sind.
  • Dank der Perforation (4) können Sie den Zahlteil und Empfangsschein bequem von der Rechnung abtrennen und ihn entweder wie bis anhin auf der Post einzahlen. Oder mit einem Zahlungsauftrag per Post an Ihre Bank schicken.

Was tun, wenn Sie eine QR-Rechnung ohne Betrag bzw. ohne Namen und Adresse erhalten?

Tragen Sie die fehlenden Angaben von Hand ein.

Weitere Informationen.

Hier finden Sie weitere Informationen über die QR-Rechnung – in Ihrer Sprache und ganz einfach zum Herunterladen.